Ruth Müller-Welt GmbH

Schriftgröße

Was hat das Müller Welt Contactlinsen Institut mit der Ruth Müller-Welt GmbH, dem Institut für künstliche Augen in Stuttgart zu tun? Diese Frage wird uns häufig gestellt und sie wird auch an dieser Stelle gerne beantwortet: Die Gründer beider Firmen waren Brüder und wir firmieren somit unter gleichem Namen. In unserer Firma ist allerdings schon seit über 30 Jahren kein Familienmitglied mehr tätig. Der Name wird aber sehr gerne wegen der Tradition und der Bedeutung unseres Firmengründers Adolf Müller-Welt für die Kontaktlinsen-Branche weiter verwendet. Schließlich war er einer der Pioniere in Deutschland in diesem Bereich.

Beide Unternehmen sind wirtschaftlich autark, aber trotzdem gibt es aktive Beziehungen. Zum einen gibt es in der Familie Müller-Welt Kontaktlinsen-Trägerinnen, die von uns versorgt werden, zum Teil schon seit Jahrzehnten, zum anderen haben wir auch gemeinsame Kunden/Patienten.

Das soll näher erläutert werden. Ein Beispiel: Wird bei einem Unfall ein Auge verletzt und die Iris/Regenbogenhaut wird beschädigt oder sogar zerstört, so ist meist die Blendenfunktion der Pupille nicht mehr gegeben. Es kommt zu starker Blendung des Auges, schlechterer Abbildung und zu einer starken kosmetischen Beeinträchtigung. Das Auge sieht "entstellt" aus. Je nachdem, ob noch andere Defekte am Auge vorliegen, kann jetzt entweder mit einer kosmetischen Kontaktlinse oder – wenn das Auge keine Sehfunktion mehr hat mit einer kosmetischen Schale oder einer Augenprothese geholfen werden. Als Farbmuster für eine Iris-Kontaktlinse dient auch häufig ein "Glasauge", da es den natürlichen Verlauf der Iris wesentlich besser wiedergibt als ein Foto, dass durch unterschiedliche Farbdarstellung des Druckers häufig verfälscht wird. Da diese Augenprothesen in riesiger Anzahl bei Ruth Müller-Welt zur Verfügung stehen, werden Kunden vor der eigentlichen Iris-Kontaktlinsen-Versorgung zu den Kollegen geschickt um ein optimales Farbmuster aus zu suchen. Je nach Schädigung des Auges wird dann dort sogar die bessere Versorgungs-Option gefunden.

Abschließend lässt sich zusammenfassen, dass sich unsere Berufsfelder in einem kleinen Segment überschneiden. Unsere Kunden/Patienten sollen genau davon profitieren: Spezialisten halten zusammen! Sprechen Sie uns an!